Heimat

Hier bleib‘ ich, und geh nie mehr fort.
Es sei mein allerletzter Ort.
Ich suchte lange nach dem Glück,
Mit meinem Herzen stets am Steuer
Am Ende aller Abenteuer
Trug es mich dann zu Dir zurück.

Lass mich bitte bei Dir sein!
Ohne Dich bin ich allein –
Stets in der Fremde, nie daheim.

Kathrin Graneis | Mai 2015

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s